· 

Corona-Hilfe...wo bist Du?

WO SOLL SIE SEIN?! Es wird viel erzählt, aber kaum einer traut sich Etwas zu sagen

(Lob an der Stelle für #CarstenStahl und #TimMälzer) Soforthilfe schnell beantragen ja, aber wo sind die angekündigten KfW-Kredite und Förderungsprogramme?

 

Aus unserer Sicht: Für Jungunternehmen, welche weniger als zwei Jahre bestehen und Kleinselbstständige gibt es nach heutiger Auskunft der Banken noch gar keine Fördermöglichkeiten! Medienwirksam angepriesene Hilfs-Programme gelten bei jeder Bank nach Rücksprache als ganz normale Darlehen! Wo bleibt die versprochene direkte Hilfe ohne langatmige Vorabprüfung und mit fast kompletter Risikoübernahme durch den Staat in Milliardenhöhe?

 

Zudem: Sachkundeprüfungen und höhere Bildungsabschlüsse können laut IHK vor Mai nicht abgenommen, neue Bildungsgutscheine deshalb nicht von der Bundesagentur für Arbeit/Jobcentern herausgegeben werden. Ob laufende Kurse bestehen bleiben, hängt vom technischen Equipment der jeweiligen Einrichtung ab. Vorteil nur für diejenigen, welche seit Beginn nicht auf "echten" Unterricht, sondern auf Fernlehrgänge und Online-Seminare gesetzt haben. Somit bleibt die Weiterbildung überwiegend leider auf der Strecke und es finden sich auf der Straße an sehr vielen Stellen Sicherheitsdienstleister OHNE eine sonst vorgeschriebene Sachkunde nach § 34a GewO. Ein "löblicher" Kreislauf getreu dem Motto: "gestern standen wir am Abgrund, heute sind wir einen deutlichen Schritt weiter nach vorne gekommen"!